Kirchenmusik

in St. Remberti

Kirchenmusik an St. Remberti bedeutet Musik für Gott und die Welt musiziert von uns, mit euch und für Sie in verschiedenen Formaten, Konstellationen und Stilrichtungen.

Aktuelle Konzerte

Chöre & Ensembles

Remberti singt

Unter diesem Motto soll es, sobald möglich regelmäßig musikalische Projekte geben, die über eine begrenzte Zeit zu einem bestimmten Programm und auf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden laufen.

Außerdem findet bis zu den Herbstferien montags um 18 Uhr ein offenes Singen von Liedern, Kanons und einfacheren Arrangements open-air im Innenhof der Gemeinde statt. Anmeldung unter lea.vosgerau@remberti.de

Im Frühjahr hat Remberti digital zusammen gesungen:

Kantorei

Die Kantorei probt den Empfehlungen der BEK zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 folgend bis zu den Herbstferien wöchentlich am Dienstag um 19 Uhr open-air im Innenhof der Rembertigemeinde. Danach wird nach Absprache in Kleingruppen mit Abstand in der Kirche geprobt.

Zu den Aufgaben der Kantorei gehört die Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerten

Die musikalische Ausrichtung des gesungenen Repertoires ist die „klassische“ Kirchenmusik von Barock bis Moderne.

Vocalensemble VOX

Das Vokalensemble probt momentan nach Absprache in Kleingruppen und widmet sich vor allem anspruchsvollerer a-cappella Musik.

Kinderchor der St. Remberti-Gemeinde

Vorgruppe ab 4 Jahre

dienstags 16.30 Uhr – 17.00 Uhr

Leitung: Monique Espitalier

 

Kinderchor (ab 1. Klasse)

dienstags 16.30 Uhr – 17.15 Uhr

Leitung: Lea Vosgerau

RembertiBlech

Das Blechblasensemble befindet sich gerade im Aufbau. Interessierte können sich gerne unter lea.vosgerau@remberti.de melden.

Unsere Kantorin

Unsere Kantorin Lea Vosgerau wurde 1994 in Kiel geboren und hat schon früh ihre Liebe zur Musik entdeckt. Während ihrer Schulzeit hat sie eine erste kirchenmusikalische Ausbildung gemacht und in verschiedenen Kirchengemeinden in der schleswig-holsteinischen Schweiz Orgeldienste und Chorproben übernommen. Nach dem Abitur studierte sie in Leipzig und Göteborg Schul- und Kirchenmusik.

Am Fach Kirchenmusik fasziniert sie besonders ihre Vielseitigkeit: Musik in ihrer ganzen stilistischen Bandbreite gestaltet von Menschen aller Altersgruppen in den verschiedensten Besetzungen.