Startseite » Projekte » Jugend » Abenteuer Religion. Konfirmandenzeit in St. Remberti

Abenteuer Religion

Konfirmandenzeit in St. Remberti

Jetzt anmelden für 2022/2023

„Gibt es Gott? Und wenn ja, warum geschieht so viel Leid und Unrecht in der Welt?“ – „Wozu gibt es Religionen? Welche Gemeinsamkeiten haben sie, worin unterscheiden sie sich?“ – „Und was hat das mit mir zu tun, mit meinem Leben?“

Konfirmandenzeit als Abenteuer

Die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden spielt in der St. Remberti Gemeinde seit langem eine wichtige Rolle. Schon seit den 1950er Jahren haben ganze Generationen von Jugendlichen im Freizeitheim Hohenfelde an der Ostsee Konfirmanden- und Jugendfreizeiten verbracht. Der Konfirmandenunterricht und die Jugendarbeit in der St. Remberti Gemeinde haben durch die Freizeiten, aber auch durch die besonderen Inhalte eine weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte, besondere Gestalt bekommen.

Seit diesem Jahr begleiten Pastorin Esther Joas und Julia Webner als diakonisch-pädagogische Mitarbeiterin die Konfirmand*innen. Möglich ist unser Konfirmandenmodell nur durch den großen Kreis von ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und Jugendleitern. Sie sind eine Säule unserer Gemeindearbeit.

Die Konfirmandenzeit für den Jahrgang 2023 beginnt mit einem Begrüßungsgottesdienst im März 2022. Nach den Osterferien bis zu den Sommerferien treffen wir uns wöchentlich in Kleingruppen. Ab Herbst finden dann monatliche Block-Samstage in voller Gruppenstärke statt. Darüber hinaus meldet man sich im Herbst für ein sozial-diakonisches und ein erlebnisorientiertes Projekt an.

Höhepunkt ist unsere vierzehntägige Sommerfreizeit im gemeindeeigenen Freizeitheim Hohenfelde zu Beginn der Sommerferien. Die Teilnahme ist verpflichtend.

Die Konfirmandenzeit ermöglicht eine Auseinandersetzung mit den Grundfragen des christlichen Glaubens, mit der Bibel, der christlichen Tradition und ihrer Relevanz für heute. Dazu gehört auch – und das gibt es in diesem Umfang nur in Remberti – das Kennenlernen der großen Weltreligionen.
Kreative und erlebnisorientierte Arbeitsmethoden, spannende Projekte zum Mitmachen sowie die Verknüpfung mit den Angeboten der Jugendarbeit in St. Remberti verbinden sich zu einem überzeugenden und gemeindeübergreifend attraktiven Konzept.

Sommerfreizeit in Hohenfelde

Die Freizeit in den ersten beiden Sommerferien­wochen ist das Kernstück der Konfirmandenarbeit. Mit bis zu 150 Jugendlichen verbringen wir eine unvergessliche Zeit in Hohenfelde an der Ostsee. Dabei lernen wir sehr ausführlich die großen Weltreligionen kennen. Hinduistische, buddhistische, jüdische und muslimische Gäste erzählen uns von ihren Religionen und lassen uns an Gebeten und Meditationen teilhaben. So finden wir einen erlebnisorientierten Zugang zur Vielfalt der Weltreligionen und verstehen dadurch auch den christlichen Glauben besser.

Fotos: Marc Probst & Martin Reich

Themen-Blöcke

Mehr als gute Wünsche: Das Gebet
Was geschieht bei einem Gebet? Wie macht man das? Wozu ist es gut? Wir schauen uns an, in welchen Situationen Menschen beten – und probieren es selber.

Mehr als Zufall: Die Schöpfung
Wir wissen, dass die Welt nicht in sechs Tagen entstanden ist. Aber was bedeuten dann die biblischen Schöpfungsgeschichten? Und welches sind heute die zehn wichtigsten Gebote für die Schöpfung?

Mehr als dieses Leben: Der Tod
Wir beschäftigen uns mit biblischen und anderen religiösen und philosophischen Aussagen zu Sterben und Tod, besuchen einen Bestatter und schauen uns den Riensberger Friedhof an.

Mehr als Essen: Das Abendmahl
Was ist das besondere an diesem „Heiligen Essen“? Wir erfahren viel über die Hintergründe und Bedeutungen des Abendmahls – und erleben es selbst.

Mehr als bei uns: Ökumene, Eine Welt und das Klima
Wie leben die Menschen in anderen Teilen der Welt? Was hat das mit unserem Leben zu tun? Hier gibt es Informationen über die wirtschaftlichen Zusammenhänge und die Folgen für das Klima.

Mehr als Auswendiglernen: Der Bibelführerschein
Die Bibel ist eine ganze Bibliothek unterschiedlicher Bücher. Einige  Geschichten und Texte lernt ihr in der Konfirmandenzeit kennen. Am Ende machen wir euch fit für den Bibelführerschein!

Zusätzlich gibt es Wahlpflichtprojekte, aus denen sich die Konfirmand*innen mehrere auswählen. Ein soziales Projekt ist verpflichtend.

Beispiele für Projekte sind:

  • Mitwirkung beim Krippenspiel am Heiligabend
  • Mitarbeit im Remberti Café International
  • Übernachtung in der Kirche
  • Besuch einer Moschee oder der Synagoge
  • Besuch im Pflegeheim und andern Einrichtungen
  • Freimarktsammeln “Brot für die Welt”
  • Kennenlernen des Sozialkaufhauses
  • Kennenlernen der Bahnhofsmission
  • Stadtführung Perspektivwechsel
  • Teilnahme am Konfi-Cup Bremen Fußballturnier

Konfirmation & Konfirmandenzeit

Die Konfirmationen finden an zwei Wochenenden im Mai 2023 statt.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden sind zu Beginn der Konfirmandenzeit in der Regel zwölf bis dreizehn Jahre alt und  besuchen die siebte Schulklasse. Bei der Konfirmation sollten sie entsprechend 14 Jahre alt sein oder kurz darauf werden. Es gibt aber immer auch ältere Teilnehmer/innen. Inklusion ist bei uns selbstverständlich: Jede/r ist willkommen!

Taufe oder Mitgliedschaft der Eltern in einer Kirche ist keine Voraussetzung für die Teilnahme. Wer konfirmiert werden will, muss allerdings zuvor getauft werden (z.B. während der Sommerfreizeit in der Ostsee oder bei der Feier der Osternacht im Konfirmationsjahr).

Die Jugendarbeit in St. Remberti hört nicht mit der Konfirmation auf. Jeden Mittwoch von 19 bis 21 Uhr ist die Teestube im Jugendkeller des Gemeindehauses geöffnet. Dort treffen sich Konfirmand/inn/en, Konfirmierte und Jugendleiter/innen aus verschiedenen Jahrgängen.
Viele Konfirmanden kommen nach ihrer Konfirmation freiwillig noch einmal mit nach Hohenfelde: als „Ex-Konfirmanden“. Und jedes Jahr lassen sich viele zum Jugendleiter/zur Jugendleiterin ausbilden, um sich weiterhin inzu engagieren.
In der ersten Woche der Herbstferien findet immer eine Jugendfreizeit in Hohenfelde statt. In den letzten Jahren sind dort sehr schöne Filmprojekte entstanden.

Hast du Lust gekriegt?

Termine für 2022/2023

Informationsabend zur Konfirmation
Donnerstag, 03. Februar 2022,19:00 Uhr

Begrüßungsgottesdienst
Sonntag, 20. März 2022

Arbeit in Kleingruppen von 20. April bis 07. Juli 2022
Gruppe A: Mittwoch, 16:00 bis 17:00 Uhr
Gruppe B: Mittwoch, 17:30 bis 18:30 Uhr
Gruppe C: Donnerstag, 16:00 bis 17:00 Uhr
Gruppe D: Donnerstag, 17:30 bis 18:30 Uhr

Sommerfreizeit in Hohenfelde
Donnerstag, 14. Juli – Mittwoch, 27. Juli 2022

Wiedersehenstreffen mit Grillen und Teestubenparty
Freitag, 2. September 2022, 17:00 – 21:00 Uhr (für die Eltern bis 18:30 Uhr)

Arbeit in Blöcken mit der ganzen Gruppe
Samstag, 24. September 2022, 10:00 – 13:00 Uhr
Samstag, 01. Oktober 2022, 10:00 – 13:00 Uhr
Samstag, 12. November 2022, 10:00 – 13:00 Uhr
Samstag, 03. Dezember 2022, 10:00 – 13:00 Uhr
Samstag, 14. Januar 2023, 10:00 – 13:00 Uhr
Samstag, 04. Februar 2023, 10:00 – 13:00 Uhr
Samstag, 04. März 2023, 10:00 – 13:00 Uhr

Herbstfreizeit in Hohenfelde (freiwilliges Zusatzangebot)
Samstag, 15. Oktober – Samstag, 22. Oktober 2022

Wahlpflichtprojekte
Zeitraum: 1. September 2022 – 30. April 2023

Konfirmationen
Gruppe 1: Samstag, 13. Mai 2023, 12:00
Gruppe 2: Sonntag, 14. Mai 2023, 10:00
Gruppe 3: Samstag, 19. Mai 2023, 12:00
Gruppe 4: Sonntag, 20. Mai 2023, 10:00

Taufen
Während der Sommerfreizeit in Hohenfelde (Sonntag, 24. Juli 2022, 15:00 Uhr) oder in der Osternacht (09. April 2023, 5:30 Uhr) oder nach Absprache.

Skip to content