Wie ein Fest

von | 30. April 2022

Wie ein Fest nach langer Trauer, wie ein Feuer in der Nacht… So kommt dieser Gottesdienst am 1. Mai daher. Der Wonnemonat beginnt. Bäume und Gärten haben ihr grünes Kleid wieder angezogen. Es ist wie ein Fest – zumindest so lange man die Welt einmal ausblendet.

Jesus sagte einst: „In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.“

Ich spaziere mit einem Schutzengel von Heidrun Cramer, dem Schrei von Edward Munch und dem Wanderer über dem Nebelmeer von Caspar David Friedrich durch diese Worte!

Ich freu mich auf euch! Isabel Klaus

Weitere Beiträge

Sommerpredigtreihe UTOPIA

Sommerpredigtreihe UTOPIA

Passend zum Thema unseres Sommerheftes wird sich unsere diesjährige Sommerpredigtreihe mit Utopien beschäftigen. Pastor Uli Bandt eröffnet sie am 17. Juni. An den drei darauffolgenden Sonntagen nimmt Pastorin Isabel Klaus die utopischen Weltenvon drei sehr...

mehr lesen
Strings Unlimited BremenDas Streichorchester ohne Grenzen

Strings Unlimited Bremen
Das Streichorchester ohne Grenzen

Konzert Sonntag 10.7. um 18 Uhr AmateurInnen, Studierende und professionelle MusikerInnen aus verschiedensten kulturellen Kreisen spielen gemeinsam einige der schönsten Kompositionen für Streichorchester.Eintritt ist frei!Künstlerische Leitung: Leander...

mehr lesen
Skip to content