Die Siegerin steht fest – Fotowettbewerb zum Tag des Denkmals 2021

von | 26. Januar 2022

Ute Stollreiter hat den Fotowettbewerb der St. Remberti Gemeinde zum Tag des Denkmals gewonnen.

Der Fotowettbewerb mit dem Motto „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ hatte dazu aufgefordert, sich Kirche und Gemeindehaus etwas genauer anzusehen. Gewünscht waren Fotos rund um die Kirche und um das Gemeindehaus mit einem neuen Blick, einem interessanten Detail, Licht und Schatten oder einer ungewöhnlichen
Perspektive. Das Foto von Ute Stollreiter überzeugte die Jury mit dem bogenförmigen Lichteinfall, der die Kirche in ein sphärisches Licht rückt. Weitere Preisträgerinnen waren Maren Renz,  Isabel Klaus und Julia Webner. 

Im Sommer 2022 soll der Fotowettbewerb in eine zweite Runde starten.

Die Fotos aller Teilnehmenden:

Weitere Beiträge

Behauptete Auferstehung | Uli Bandt

Behauptete Auferstehung | Uli Bandt

Predigt von Uli Bandt | Ostersonntag 2024 | St. Remberti Bremen Verschwörungsmythen „Wir sind von dunklen Mächten umgeben, die unser Leben steuern und uns zu unterjochen versuchen! Was da in der Zeitung steht oder in den Nachrichten erzählt wird, dem kannst du schon...

mehr lesen
Jetzt bewerben – Küster werden!

Jetzt bewerben – Küster werden!

Die Evangelische St. Remberti Gemeinde sucht eine/n Küster und Hausmeister (m/w/d) mit 20-24 Wochenstunden Unsere Gemeinde liegt im Stadtteil Schwachhausen und gehört mit ca. 6.000 Mitgliedern zu den großen Bremer Gemeinden. Zum Standort der Gemeinde gehören eine...

mehr lesen
Skip to content