Zuhause für acht gesucht

von | 04. September 2021

Im Café International knüpft man so manche Kontakte. In unserer Gästegruppe des Café International gibt es eine Familie von acht Personen. Die zwei Eltern und sechs Kinder (zwischen 4 und 18 Jahren) sind schon seit langem dem Café verbunden. Ihre Kinder gehen in der Umgebung in die naheliegenden Schulen. Nun ereilte sie die Nachricht, dass sie Ende des Jahres aus ihrem Mietshaus leider ausziehen müssen. Seit Anfang des Jahres sucht die Familie nun eine Zusage für ein neues Zuhause. Mit acht Personen gar nicht so einfach. Sie hoffen auf ein Zuhause in der Umgebung, sodass sie weiterhin die Kontakte halten können, ihre Kinder weiterhin zu den gleichen Schulen gehen können. Bis Ende Dezember wird es langsam knapp.

Daher die dringende Bitte an alle Leser. Wenn Sie etwas wissen, kennen oder gehört haben, wäre die Familie für jede Information dankbar. Der Kontakt kann über Eva Senghaas-Knobloch und Anke Zierau hergestellt werden. Melden Sie sich dazu einfach im Café International oder im Gemeindebüro (via E-Mail, telefonisch oder persönlich).

Weitere Beiträge

RembertiKino

RembertiKino

Am 8. April sehen wir EX MACHINA. Ein junger Informatiker zieht für eine Woche in die einsam gelegene Villa seines Chefs, der auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz forscht. Durch geschickte Fragen soll er herausfinden, ob eine bildschöne Androidin über Gefühle...

mehr lesen
Behauptete Auferstehung | Uli Bandt

Behauptete Auferstehung | Uli Bandt

Predigt von Uli Bandt | Ostersonntag 2024 | St. Remberti Bremen Verschwörungsmythen „Wir sind von dunklen Mächten umgeben, die unser Leben steuern und uns zu unterjochen versuchen! Was da in der Zeitung steht oder in den Nachrichten erzählt wird, dem kannst du schon...

mehr lesen
Skip to content