Weihnachten zuhause

von | 23. Dezember 2020

Liebe Gemeinde, 

die Bauherren, die Pastor*innen und die Mitglieder des Kirchenvorstandes haben in den letzten Tagen intensiv miteinander diskutiert und abgewogen, wie wir es als Gemeinde mit den Präsenz-Gottesdiensten an Weihnachten und in der Zeit danach halten sollen. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen – im Gegenteil.

Die zentrale Frage war: Was können wir als Gemeinde verantworten? Die Antwort lautet überraschend einfach: Wir können nur das verantworten, was unsere Gemeindemitglieder schützt. 

Aus Vernunft und Solidarität verzichten wir bis einschließlich 10. Januar 2021 auf unsere Präsenz-Gottesdienste in der Remberti-Kirche. 

Weihnachten feiern wir auf unsere „Lockdown-erprobte“ Art und Weise:

  • Online-Gottesdienst aus der Remberti-Kirche an Heiligabend
  • Online-Gottesdienst für unsere Kinder aus dem Playmobilland
  • Die Online-Weihnachtsgeschichte in Schattenbildern – erzählt von Konfirmand*innen
  • Per Post: der Gottesdienstletter an Heiligabend und Silvester
  • Hoffnungslichter auf unserer Wiese an Heiligabend
  • Auf unserer Webseite finden Sie wie in der Adventszeit kleine Denkanstöße. 
  • Die Telefone der Pastor*innen sind für Sie erreichbar, gerade dann, wenn es zu still und zu einsam wird.

Weihnachten fällt nicht aus, es feiert einfach zuhaus. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit. 

Ihre Remberti Gemeinde  

Weitere Beiträge

Behauptete Auferstehung | Uli Bandt

Behauptete Auferstehung | Uli Bandt

Predigt von Uli Bandt | Ostersonntag 2024 | St. Remberti Bremen Verschwörungsmythen „Wir sind von dunklen Mächten umgeben, die unser Leben steuern und uns zu unterjochen versuchen! Was da in der Zeitung steht oder in den Nachrichten erzählt wird, dem kannst du schon...

mehr lesen
Jetzt bewerben – Küster werden!

Jetzt bewerben – Küster werden!

Die Evangelische St. Remberti Gemeinde sucht eine/n Küster und Hausmeister (m/w/d) mit 20-24 Wochenstunden Unsere Gemeinde liegt im Stadtteil Schwachhausen und gehört mit ca. 6.000 Mitgliedern zu den großen Bremer Gemeinden. Zum Standort der Gemeinde gehören eine...

mehr lesen
Skip to content