Stand 21.03.2019

Der Kirchenvorstand ist laut Gemeindeverfassung „berufen, die Aufgaben wahrzunehmen, die der Gemeinde aus ihrem Auftrag erwachsen. Er sorgt für die Zusammenarbeit in der Gemeinde.“ Darüber hinaus unterstützt der Kirchenvorstand die Bauherren in ihren Verwaltungsaufgaben, berät die Vermögensangelegenheiten der Gemeinde, prüft die Haushaltsvoranschläge und bewilligt weitere unabweisbare Ausgaben. 
Zum Kirchenvorstand gehören außer den 16 gewählten Mitgliedern die Bauherren und Pastoren, der Kantor und Vertreter der Diakonie, außerdem die Vertreter der Gemeinde im Bremischen Kirchentag.

Dem Kirchenvorstand der St. Remberti-Gemeinde gehören stimmberechtigt an:

Die Bauherren

Dr. Bernhard Gleim (Verwaltender Bauherr)
Dorothea Friemel
Martin Eckardt-Duffhauß

Die Pastoren

Isabel Klaus
Dirk von Jutrczenka
Uli Bandt

Die vom Konvent gewählten Mitglieder

Barbara Detjen
Markus Elbrecht
Günther Egelhardt
Sibylle Fahsel
Claus Gülke
Dr. Robert Hintze
Gunhild Hölscher
Thomas Kothe
Kerstin Kreitz
Karsten Lehmann
Marc Probst
Florian Reible
Marion Safier
Michael Smidt
Wolfgang Suntheim
Henrique Wohltmann

KV und Diakonie

Lars Beulke
Christina Roth-Trinkhaus (Senior)
Wietje Pawelek-Golinski
Katrin Webner

Diakonie

Jan Graunke
Gerrit Helmers
Dr. Peer Koch
Dr. Urlike Klingner-Schmidt (Subsenior)
Dr. Jens-Uwe Nölle
Michael Schröder
Maren Schulz

Die ordentlichen Vertreter der Gemeinde im Kirchentag der Bremischen Evangelischen Kirche

Dr. Rother Hintze
Dr. Sven Jensen
Isabel Klaus

Vertreter der Kirchentagsmitglieder

Dirk von Jutrczenka
Dr. Bernhard Gleim
Katrin Lehmann