Liebe Eltern,

Ihr Kind ist jetzt vermutlich drei Jahre alt und hat damit einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz.

In den letzten Jahren waren Sie und Ihre Familie der wichtigste Ort für Ihr Kind. Niemand kennt es so gut wie Sie. Doch für die weitere Entwicklung braucht Ihr Kind einen weiteren Erfahrungsraum, den wir Ihnen in unserer Einrichtung anbieten möchten. Hier ist Ihr Kind willkommen, kann mit anderen Kindern spielen und zusammenleben, sich wohlfühlen, etwas bewirken und sich beteiligen. Dieser Kindergarten ist ein Haus für Kinder.

Neubau und renovierte PastorenhausNach einer Kernsanierung unseres Kindergartenaltbaus 2009 wurde er um einen modernen Anbau und einem eindrucksvollen Außengelände erweitert. Hier betreuen wir 60 Kinder in drei Gruppen und seit August 2010 zwei weitere Kindergartengruppen mit 40 Kindern in einem Flügel des Gemeindehauses.

Bei unserem Kindergarten handelt es sich um eine evangelische Einrichtung. Träger ist die Evangelische Kirchengemeinde St. Remberti. Grundsätzlich steht unser Haus aber allen Eltern und Kindern offen, egal, ob Sie einer anderen Religion angehören oder aber überhaupt nicht konfessionell gebunden sind.

Wir arbeiten nach dem Konzept des Offenen Kindergartens. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen kurz vorstellen, was das im Einzelnen bedeutet, welche Erfahrungen Ihr Kind bei uns machen kann und welche Ziele wir verfolgen.

Nachdem Sie die folgenden Seiten gelesen haben, gibt es sicherlich noch viele Fragen zur Praxis. Herzlich laden wir Sie ein, sich unseren Kindergarten anzuschauen und freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Im Namen der Mitarbeiterinnen unseres Kindergartens,

Birgit Kothe, Natalie Nee
Kindergartenleitung


Bremen, Januar 2016