Im offenen Kindergarten verzichten wir nicht auf unsere Stammgruppen. Jede Gruppe besteht aus 20 Kindern mit festen Erzieherinnen und einem eigenen Gruppenraum und Gruppennamen. Jeden Montag und Freitag bleiben die Kinder nach dem Freispiel in ihren Stammgruppen. 

In vier Gruppen befinden sich jeweils 20 Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren. Ein immer wiederkehrender Tagesablauf in den Gruppen (Morgenkreis, das Blitzlicht, der Schlusskreis) gibt den Kindern Sicherheit und Halt und den jüngeren Kindern die Nähe und Geborgenheit die sie benötigen. 

Wenn die Kindergartenkinder im kommenden Jahr schulpflichtig werden, wechseln sie im Haupthaus das letzte Jahr vor der Schule in unsere so genannte „Vorschulgruppe“. Die Nilpferde haben oft bereits zwei bis drei Jahre Kindergarten hinter sich. Mit der „Vorschulgruppe“ wird auch das letzte Kindergartenjahr noch einmal spannend. 

Im Gemeindehaus werden die schulpflichtigen Kinder durch entsprechende Angebote in ihrer Gruppe vorbereitet.