Freitag, 22. März 2019, 19:30 - 22:00 Uhr

Guten Abend Welt | Musikalisch-poetische Ostergedanken 

Der erste Salonabend 2019 wird poetisch-musikalisch. Im vergangenen Jahr habe ich während der Ostertage kurze Texte geschrieben, die auf ihre Weise das Osterfest zum Klingen bringen. Es sind Ostergedanken in einer einst vom Tau getauften Welt, die die traditionelle Ostertheologie in unsere heutige Welt überführen. Denn Ostern ist ein Fest, das es uns mit seinem Spannungsbogen von Gründonnerstag über Karfreitag bis zur Auferstehung, nicht einfach macht. Bestimmte Aspekte der Ostertheologie bereiten uns manchmal Kopfschmerzen: Warum starb Jesus? Wie konnte er die ganze Sünde der Welt tragen? Kann sein Sterben mich heute erlösen? War er wirklich von Gott verlassen? Ist er leiblich auferstanden? An diesem Salonabend taste ich in einem Zwiegespräch mit der Welt nach Antworten auf diese Fragen. „Guten Abend Welt, grün leuchten deine Donnertage in dieser Nacht. Kühl kommst du daher und deine Nächte sind von Einsamkeit trunken, von Sehnsucht tief gefüllt wie mein ganzes Ich.“ Musikalisch haben wir das „Radial Quartett“ zu Gast. Vier Musikerinnen nehmen uns mit auf eine musikalische Reise durch die großen Werke der Quartettliteratur. Eine der Musikerinnen ist Lynda Cortis, die uns mit ihrem looping Cello schon oft an den Salonabenden verzauberte. Wir werden u.a. Werke von Schostakowitsch, Mendelssohn und Britten hören. Überhaupt wird die Musik an diesem Abend mehr Raum einnehmen als die kurzen poetischen Texte, weil Musik die Worte erst fliegen lässt. 

Freitag, 22. März, 19:30h | Guten Abend Welt | Musikalisch-poetische Ostergedanken Pastorin Isabel Klaus und das Radial Quartett | Rembertikirche 


Mitwirkende
Isabel Klaus und das Radial Quartett