Veröffentlicht am Mo., 29. Jun. 2020 14:39 Uhr

Liebe Urlaubs-Ermöglicher,

wir möchten gerne Familien, die sich sonst einen Urlaub nicht leisten können, eine Ferienwoche an der Ostsee in Hohenfelde ermöglichen

Dabei könnt Ihr gerne helfen:

  • Übernehmt eine Freizeitpauschale für Bastelmaterial, Sport-Kleingeräte, Fahrradverleih usw. in Höhe von 10 € pro Teilnehmendem.
  • Finanziert einen Platz im Bus für die Hin- und Rückfahrt für 60 €.
  • Bezahlt Unterkunft und Verpflegung für ein Kind in Höhe von 114 €.
  • Bezahlt Unterkunft und Verpflegung für ein Elternteil in Höhe von 228 €. 

Wir fahren mit dem Bus in das Freizeitheim der St. Remberti-Gemeinde in Hohenfelde an der Ostsee. Vor Ort gibt es Sport-, Bastel- und Spiel- und Musikangebote für Erwachsene und Kinder. Das Ziel ist die Erweiterung der Deutschkenntnisse in einer lockeren Ferienatmosphäre. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Spiel, Spaß und Erholung für Erwachsene und Kinder.

Aufgrund der aktuellen Verordnungen des Landes Schleswig-Holstein ist die Gruppengröße auf 50 beschränkt. Es kommen 45 Teilnehmende sowie 5 Betreuer*innen (Anke Zierau, Monique Espitalier, Ursula Lindemann, Lars Beulke und Anne Schierenbeck) mit. 

Die Idee ist aus dem Projekt Café International entstanden. Dort bekommen Geflüchtete jeden Donnerstag in der St. Remberti-Gemeinde Deutsch-unterricht. Parallel dazu gibt es Kaffee und Kuchen sowie eine Kinder-betreuung. Diese Angebote werden von Ehrenamtlichen organisiert und durchgeführt. Leider konnten sie aufgrund der Kontaktbeschränkungen in den letzten Wochen nicht stattfinden. 

Wir freuen uns, wenn wir die Kosten für die Freizeit auf diese Weise zusammen bekommen. Bitte überweist eure Spende auf das Konto der St. Remberti-Gemeinde unter dem Stichwort „Hohenfelde International“. 

Konto: IBAN DE42 2905 0101 0010 4307 59 bei der Sparkasse Bremen

Vielen Dank!

Lars Beulke und Anne Schierenbeck

Kategorien #KircheZuhauseErleben