Veröffentlicht von Isabel Klaus am Mo., 4. Mai. 2020 15:10 Uhr

Isabel Klaus: Liebe Betina, liebe Michaela, es war in den ersten Wochen richtig still hier. Hattet ihr viel zu tun?

Michaela Pellert: Wir hatten viel zu tun, da wir eine Grundreinigung gemacht haben. Damit sind wir immer lange beschäftigt.

Isabel Klaus: Deshalb roch es im Gemeindhaus so schön frisch- Ihr habt klar Schiff gemacht. Woher kommen die ganzen kleinen Wollmäuse?  

Michaela Pellert: Staub entwickelt sich leider immer, ob viel los ist, oder weniger. 

Isabel Klaus: Wollmäuse sind ja an sich sehr zutraulich und auch eher friedlich. Seid ihr mal einer auf Krawall gebürsteten Wollmaus begegnet? Sah sie gefährlich aus?

Michaela Pellert: Wollmäuse sind immer auf Krawall gebürstet. Das ist ihr Naturell. Sie haben die Aufgabe, immer wieder zu kommen und alle Reinigungsmenschen zu ärgern. So ähnlich wie Spinnenweben... 

Isabel Klaus: Gibt es außer den Wollmäusen noch andere gefährliche Tiere, die ihr einfach wegputzt?

Michaela Pellert: Wir versuchen natürlich, alle Spinnen zu entfernen, klappt aber nicht. Spinnenweben wachsen über Nacht. Aber das weiß ja jede Hausfrau, oder? 

Isabel Klaus: Das heißt sie sind sehr nachtaktiv. Das ist ja gut. Dann saugt ihr sie weg, während sie schlafen und die Spinnen träumen dann von einem riesigen Elefanten, der sie aufsaugt. Nun gelten ja verstärkte Hygienemaßnahmen. Wie ist Remberti dafür aufgestellt? Gibt es genug Desinfetionsmittel? Wie aufwendig ist es die Kirche und das Gemeindehaus nach den neuen Hygieneregeln zu reinigen?

Michaela Pellert: wahnsinnig aufwendig, da immer alle Bänke und Griffe desinfiziert werden müssen. Das nimmt viel Zeit in Anspruch.

Isabel Klaus: Ich hab so einen riesigen Puschelstab im Flur liegen sehen. Also ein langer Stab und vorne dran so ein Mega-Puschel. Was macht ihr damit?

Michaela Pellert: Das ist die Waffe gegen Spinnenweben - leider wie gesagt nur bedingt wirkungsvoll.

Isabel Klaus: Achso... ich dachte schon das ist der Nimbus 2000 von Harry Potter. Ich sah euch schon darauf fliegen.

Michaela: Das  ist doch mal eine gute Idee! Mach ich gern, aber immer nur einzeln und wenn keiner zusieht.

Kategorien #KircheZuhauseErleben