Veröffentlicht von Isabel Klaus am Sa., 11. Apr. 2020 22:01 Uhr

Als mich heute Morgen meine Turnschuhe durch die frische Luft trugen, traf ich auf zwei ganz gemütlich schlafende Hähne. Erst wollte ich weiterlaufen. Schlafende soll man ja nicht stören. Aber dann dachte ich, die sind einfach zu goldig. Ich setzte sie auf die Bank. Klick. Foto. Fertig. Ich setzte sie auch in die Wiese. Klick Foto. Fertig. 

Das Fotoshooting der beiden Schlafenden zog einen alten Mann an, der langsam spazieren ging. „Ostern wird kommen“ sagte er „und es wird uns guttun, wieder daran zu denken, dass das Leben über den Tod siegt.“ Ich sah ihn an. Seine Augen leuchteten in der Morgensonne und seine Lebensfalten lachten. Dann ging er langsam weiter der Sonne entgegen. Ich sah im noch eine Weile nach. Dann setzte ich die Hähne leise ins Gras. Die beiden hatte das kleine Osterwunder verschlafen. Oder nein. Die beiden haben es ja erst möglich gemacht. Ohne die beiden Schlafmützen wäre ich dem alten Mann gar nicht begegnet. 

Frohe Ostern! Wünsche ich euch und denkt daran: Das Leben siegt über den Tod!

Eure Isabel Klaus 

Kategorien #KircheZuhauseErleben